Print

Innenstadt-Fahrverbot in Salzburg

Written by Mag. Ernestine Depner-Berger on .

Der Sommeraufreger des Jahres 2012, das Fahrverbot in Teilen der Salzburger Altstadt, polarisiert auch die Bevölkerung. Eine Repräsentativerhebung in der Stadt Salzburg und den Umlandgemeinden durch das Institut für Grundlagenforschung ergibt brisante Befunde: So ist die Stadt-Bevölkerung bereits mehrheitlich für die aktuelle Sperre (48% dafür, 44% dagegen). Die Salzburger aus dem Umland sind tendenziell noch eher gegen das sektorale Fahrverbot (46% dagegen, 36% dafür, 18% unentschieden).

Print

Sonntagsöffnung am Bahnhof

Written by Mag. Ernestine Depner-Berger on .

Der neue Sparmarkt am Salzburger Hauptbahnhof, der seit 1. Juni auch am Sonntag bis 23.00 Uhr geöffnet hat, hat im Vorfeld für heftige Diskussionen und einigen Ärger gesorgt.
Das Ergebnis ist deutlich: Eine Mehrheit der befragten Salzburger sprechen sich für das Projekt aus - wenn bestimmte Rahmenbedingungen eingehalten werden, so GF Ernestine Depner-Berger.

Print

Stadt-Trend: Schaden mit deutlichem Abstand vorne

Written by Mag. Ernestine Depner-Berger on .

Nach einem Absacker ist Heinz Schaden wieder im Hoch - bei der Bürgermeisterwahl könnten die anderen nicht mitziehen. Auch im Vertrauensindex liegt Heinz Schaden weit vorne. Ganz anders Padutsch: er fällt im Vertrauen und in der Benotung seiner Arbeit weit zurück.

Print

IGF-Studie zu Einkaufsvorlieben der Salzburger

Written by Mag. Ernestine Depner-Berger on .

Im Bundesland Salzburg sowie in den angrenzenden Regionen Oberösterreichs und Bayerns wurden vom IGF der Bekanntheitsgrad von Shopping-Malls, die Besuchshäufigkeiten sowie Sympathie- und Imagewerte erhoben.

Print

SF-Umfrage: Stimmungslage im Bundesland

Written by Mag. Ernestine Depner-Berger on .

Markant am derzeitigen Stimmungsklima: Ein stark ausgeprägtes Unbehaben an der Politik. Für die Arbeit der Koalitionsregierung gibt es einen glatten 3er. Auch der deutliche Vertrauensverlust im Index bei allen Politikern weist auf allgemeine Unzufriedenheit hin.